Sauerne Bratwürscht

Keine reine Oberpfälzer Spezialität. In Frankenland nennt man die Leckeren Dinger Saure Zipfel. Blaue Zipfel hab ich auch schon gehört.

Aber was ist das?
Es sind in einem Sud gebrühte (wenn der Sud kocht, platzen die Würste) Bratwürste.
Der Sud besteht aus Wasser, Essig, Zucker, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren.
An Bratwürsten verwendet man die Guten langen dünnen rohen Bratwürste (Am liebsten die vom Metzger Schuch aus Raigering 😉 )

Sure Bratwürscht
Rezept drucken
Eine (nicht nur) Oberpfälzer Spezialität. Einfach aber lecker. Mengenangaben sind nur ca. Werte. Der Sud muss nach eigenem Geschmack abgestimmt werden.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 min
Kochzeit
20 min
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 min
Kochzeit
20 min
Sure Bratwürscht
Rezept drucken
Eine (nicht nur) Oberpfälzer Spezialität. Einfach aber lecker. Mengenangaben sind nur ca. Werte. Der Sud muss nach eigenem Geschmack abgestimmt werden.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 min
Kochzeit
20 min
Portionen Vorbereitung
4 Personen 20 min
Kochzeit
20 min
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zwiebeln in Ringe Scheiben schneiden.
  2. Alle zutaten außer Zwiebeln und Bratwürste in einem großen Topf zum Kochen bringen und abschmecken.
  3. Wenn Sud kocht, Zwiebeln hinzugeben. Zum Verfeinern kann auch noch eine Karotte, in Scheiben geschnitten, hinzugefügt werden.
  4. Wenn Zwiebeln und Karotten weich sind, können die Bratwürste hinzugefügt werden. ACHTUNG: Sud darf nicht mehr kochen. Nach ca. 20 min fertig
Rezept Hinweise

Bratwürste schmecken am Besten, wenn man sehr viele Zwiebeln mit dazu isst.
Dazu ißt man frisches Brot, frische Semmeln, oder (mein Favorit) Spitzeln!

Quelle: mündliche Überlieferung von meiner Mutter

Ein Gedanke zu „Sauerne Bratwürscht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.